Willkommen bei EyeP-tv

Kampf weiter, Spiel weiter!

Nächstes Spiel: 24. Oktober

Kommende Veranstaltungen

Mädchen U11 Tryouts:

02. November um 14-18 Uhr

Jungenliga:

15. November, 14-18 Uhr

Jungen U14 Tryouts:

03. November um 14-18 Uhr

Über uns

Ein bester Verein mit einer lokalen Gemeinschaft der besten Spieler der Stadt. Wir spielen jeden Tag hart und lassen unseren Körper an unsere Grenzen kommen, so dass er am nächsten Tag eine Messlatte höher liegt. Unsere Fußballmannschaft hat immer ein scharfes Auge für die jungen Talente vor Ort. Unser Sieg liegt unseren Spielern im Blut.

Kommende Ligaspiele

Alle Jahreszeiten lokale und regionale Ligen. Mitglied der bekannten lokalen und nationalen Fußballorganisationen.

Wir bemühen uns jeden Tag grenzenlos zu sein, aber wir respektieren gleichermaßen das staatliche Gesetz. Daher sind unsere besonderen Pläne, die Spielroutinen zu verwalten und die Disziplin aufrechtzuerhalten.

Informieren Sie sich über die besten Spieler und Leistungen des Vereins während der gesamten Saison.

Treten Sie unserer Fußballschule bei

Wenn Sie Ihren unerfüllten Traum sehen, ein Fußballstar bei Ihren Kindern zu sein, dann treten Sie noch heute unserer Fußballschule bei und bilden Sie Ihr Kind zu Disziplinen und Profis im Spiel und im Leben aus.

England
Unser bestes Team mit den meisten regionalen und nationalen Titeln in der Tasche. Die besten und weltklasse Spieler, die von den besten Trainern des Landes trainiert wurden.
Nordirland
Die gefürchtete und stärkste Fußballmannschaft der Liga. Bekannt für ihre durchdringungsfreie Abwehr und die besten langen Pässe, die wundersame Geschichte geschrieben haben.
Schottland

Unser frischestes Team junger Spieler mit heißem Blut in den Adern. Das Team wählt die talentiertesten Spieler unserer Fußballschule aus, um ihrer professionellen Fußballkarriere Auftrieb zu verleihen.

Neueste aus dem Blog

Wichtige Tipps für eine optimale Gesundheit bei Sportlern!

Wichtige Tipps für eine optimale Gesundheit bei Sportlern!

Viele sportliche Aktive legen deutlich mehr Wert auf eine gesunde Ernährung, als jene Menschen, die sich zu wenig bewegen.

Doch häufig gibt es immer noch offene Fragen, was gut ist oder nicht.

Dieser Artikel informiert Sie über die wichtigsten Tipps für eine gute Ernährung bei Sportlern.

Die richtige Ernährung für Sportler!

In der heutigen Situation kann man nicht mehr pauschal behaupten, welches die richtige Ernährung für Sportler ist. Vor allem durch den Fakt, dass es viele Personen gibt, die sich rein pflanzlich ernähren und dennoch viele Muskeln aufbauen, während andere aktive Menschen auf Fleisch schwören. So kann die Ernährung von Sportlern sehr unterschiedlich aussehen. Doch einige Gemeinsamkeiten gibt es auf jeden Fall.

Die besten Tipps für Sie!

Genügend essen

Einer der wichtigsten Punkte ist sicherlich, dass Sie genügend essen sollen. So sind regelmäßige Mahlzeiten ein absolutes Muss, um gesund und fit zu bleiben. Sportler sollten ein großes Augenmerk auf Kohlenhydrate und Proteine legen.

Egal, ob Sie sich mit Fleisch oder ohne ernähren – es gibt zahlreiche Lebensmittel, die gute Eiweiße enthalten. So zählen zum Beispiel neben Fleisch auch Milchprodukte zu den eiweißhaltigsten Nahrungsmittel. Des Weiteren können Sie Ihre Proteine auch mit dem Verzehr von Hülsenfrüchten (Bohnen, Kichererbsen, Linsen), Tofu (Sojabohnen), Tempeh oder Nüsse abdecken. Natürlich sollten Sie hier immer darauf achten, dass zu jeder Mahlzeit Proteine dabei sind. Vor allem nach der sportlichen Einheit tut es gut, wenn man genügend Eiweiß zu sich nimmt.

Wenn Sie Angst haben, dass Sie zu wenig Proteine zu sich nehmen, dann haben Sie die Möglichkeit, zusätzlich noch Smoothies mit Proteinpulver zu trinken oder Ihre Mahlzeiten mit Nussmusen (Erdnuss- oder Cashewmus) aufzupeppen.

Daneben sind auch kohlenhydratreiche Mahlzeiten sehr wichtig. Hier sollte der Fokus aber nicht auf weiße Mehlsorten gerichtet sein, sondern stattdessen auf vollwertige Kohlenhydratquellen.

Dazu gehören:

  • Kartoffeln
  • Reis (Brauner oder Roter Reis, Wildreis)
  • Vollkornprodukte (z.B. Dinkelvollkornnudel, Weizenvollkornmehl usw.)

Damit Sie auch ausreichend Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe zu sich nehmen, sollten Ihre Mahlzeiten immer durch Obst und Gemüse aufgepeppt werden.

Viel trinken

Der nächste wichtige Punkt ist, dass Sportler genügend trinken sollen. Menschen, die sich nicht so viel bewegen, können auch nur zwei Liter trinken. Sportler sollten mindestens drei Liter trinken.

Hier ist es wichtig, dass vor allem Wasser oder Tees getrunken werden – sehen Sie davon ab, zuckerhaltige Softdrinks zu konsumieren.

Stattdessen sollten Sie auf Wasser achten, dass einen hohen Gehalt an Magnesium und Calcium enthält. Wenn Sie möchten, dann können Sie auch verdünnte Saftschorlen oder Kokoswasser trinken. Dadurch, dass das Kokoswasser viele Mineralien enthält, gilt es auch als isotonisches Getränk und ist somit optimal für all jene, die nach dem Sport auftanken und sich etwas Gutes tun wollen.

Den richtigen Zeitpunkt zum Essen finden

Dadurch, dass jeder Körper anders ist, gibt es auch keine allgemeingültige Regel darüber, wann es gut ist, zu essen. Einige Sportler bevorzugen es vorher etwas zu essen und andere hingegen trainieren lieber auf nüchternem Magen.

Wichtig ist, dass Sie auf jeden Fall darauf achten, dass Sie nicht kurz vor der sportlichen Einheit noch sehr viel essen. Vor allem beim Laufen oder auch beim Krafttraining wirkt der volle Magen sehr störend und kann zu Leistungsverlusten führen.

Wenn Sie morgens trainieren möchten, dann können Sie dies gut auf nüchternem Magen machen. Ansonsten könnten Sie beispielsweise auch nur einen leichten Smoothie zu sich nehmen. Trainieren Sie erst später, dann ist es gut, wenn man darauf achtet, dass die letzte Mahlzeit bereits mindestens drei bis vier Stunden her ist.

Nach dem Training können Sie ein leicht verdauliches Gericht mit einem hohen Kohlenhydrat- und Eiweißgehalt verzehren.

Personen, die unter schmerzenden Gliedmaßen leiden, sollten in dieser Zeit auf Sport verzichten. Viele Sportler berichten über Linderung der Schmerzen, wenn Sie CBD-Öl eingenommen haben. Im Nordic Oil Erfahrungsbericht lesen Sie dazu mehr.

Fazit!

Sportler müssen auf eine gesunde Ernährung mit vielen guten Kohlenhydraten sowie Eiweiß achten. Daneben sollten Sie auch genügend trinken.

Ob man mit Fußball abnehmen kann, erfahren Sie hier: https://www.eyep-tv.de/abnehmen-mit-fusball-eine-gute-sache/.

Abnehmen mit Fußball – eine gute Sache?

Abnehmen mit Fußball – eine gute Sache?

Fußball wird häufig als eine Sportart mit Teamgeist und Spaß gesehen. Bestimmt sind diese Aspekte auch die Hauptgründe, warum Menschen sich einem Fußballverein anschließen und das runde Leder über das Feld kicken. Doch kann man Fußball nicht auch aus einem gesundheitlichen Aspekt heraus sehen? Schließlich wird beim Fußball viel trainiert, gelaufen und gekämpft. Ziemlich viel Bewegung also. Aber ist beispielsweise Abnehmen mit Fußball möglich? Oder kann Fußball als sinnvolle Ergänzung zu einem gesünderen Leben gesehen werden?

Eine komplexe Sportart

Fußball ist eine komplexe Sportart, bei der es viele Bewegungsabläufe und Anforderungen gibt. Neben guter Beweglichkeit und Koordination, braucht es vor allem eine gute Ausdauer, um die 90 Minuten Spielzeit durchstehen zu können. Krafttraining trainiert die Muskeln, denn die stärken den Körper und machen ihn robuster und kräftiger. Aus vielen einzelnen Puzzleteilen setzt sich letztlich das Training zusammen. Fußball ist also bestens geeignet, um seinen Pfunden den Kampf anzusagen. Dazu braucht es natürlich auch Disziplin und einen starken Geist. Dank der Mannschaft und der regelmäßigen Trainingseinheiten gibt es jedoch genug Motivation und Ansporn, um durchzuhalten und mitzumachen.

Sport alleine ist nicht alles

Muskelaufbau, Kondition und Ausdauer kommen nicht von alleine. Eine gesunde Ernährung ist ein weiterer Schlüssel zum Erfolg. Wer ständig Fertiggerichte und Fastfood zu sich nimmt, der wird durch das Training nur mäßige oder sogar gar keine Erfolge erzielen. Gesunde, abwechslungsreiche Kost mit viel Gemüse, Obst und Eiweißen ist da eher zielführend. Dazu ist es gut zu wissen, was ich bei einer Eiweißdiät essen darf oder welche Speisen zu welcher Uhrzeit am besten sind. Wer sich ein wenig mit Ernährung und Lebensmittel auseinandersetzt, der kann den Erfolg beim Abnehmen deutlich steigern. Fußball und gesunde Ernährung sind also zum Abnehmen nur zu empfehlen.

Sechs Dinge, die Sie über den deutschen Fußball wissen sollten

Sechs Dinge, die Sie über den deutschen Fußball wissen sollten

Fußball ist eine der beliebtesten Sportarten des Landes. Mit der Menge an Fans, die folgen, wird es sicherlich einige Überraschungen geben, die Sie vielleicht nicht über ihre Fußball-Besessenheit gewusst haben. Hier sind einige Dinge, die du über den deutschen Fußball wissen solltest.

Toni Turek

Toni Turek ist einer der herausragendsten Torhüter, der in Deutschland grundsätzlich verehrt wird. Deutschland hat einige der größten Torhüter hervorgebracht. Einige von ihnen sind Oliver Kahn, Manuel Neur, etc. Toni Turek hat über 500 Mal für Manchester United gespielt und ist zu einer Legende in diesen eigenen Rechten geworden. Später spielte er weiterhin als rechte Hand im British Football Association Challenge Cup, was ihm einen großen Sieg bescherte.

Gewinnen

Während der Weltmeisterschaft 1990, als der Deutsche gewann, war es bekannt, dass es die einzige Mannschaft war, die einen Sieg erzielen konnte. Damals spielte der Deutsche nicht anmutig, sondern sehr erfolgreich. Zu dieser Zeit begannen die Deutschen, einen viel spektakuläreren und offensiveren Stil zu wählen, der für sie einzigartig wurde.

50+1

 
50+1 ist eine Regel, die auf die Bundesliga anwendbar ist. Es handelt sich um einen Verein, der mindestens 50% der eigenen Stimmrechte in der Fachabteilung hält. Das bedeutet, dass die Investoren nicht die volle Kontrolle über den Club haben. Die deutschen Vereine glauben, dass sie im internationalen Wettbewerb benachteiligt werden könnten, können aber den Vorteil klarer Organisationsstrukturen haben, die in einer weltweit nahezu einzigartigen Weise geregelt werden können.

Fußballspielerinnen sind erfolgreicher

In Deutschland ist die Frauenfußball-Liga die erfolgreichste, da die DBF-Mannschaft bereits zweimal den Weltcup gewonnen hat, der bisher in sieben Meisterschaften zu sehen ist. Sie haben auch das Gold für die Olympischen Spiele von Rio De Janeiro im Jahr 2016 gewonnen.

Zwei ist besser als eins

vergessen werden

Das ist das Siegtor, das nie vergessen werden kann, wenn zwei deutsche Mannschaften am selben Spiel teilnahmen. In diesem Spiel gingen die Deutsche Demokratische Republik und die Bundesrepublik Deutschland in eine Runde. Im Hamburger Volksparkstadion trafen sie sich. Die 77 Minuten, die sie spielten, waren eine der epischsten Shows.

Zuschauer

1963 war die Profiliga im konventionellen Fußballland sehr beliebt. In der letzten Saison selbst zog die deutsche Spitzenliga, die mit dem Durchschnitt der Zuschauerzahlen von über 44.657 an. Diese Anordnung machte sie zur Liga mit den höchsten durchschnittlichen Zuschauern weltweit. Borussia Dortmund hatte mit 79.496 Fans pro Spiel die größte Zuschauerzahl angezogen. Auch im Vergleich zu anderen Sportarten wie der NFL ist die Bundesliga führend. Allerdings zeigt sich, dass man höhere Stadiontickets erzielen kann.

Fußballtipps, Die Jeder Anfänger Wissen Sollte

Fußballtipps, Die Jeder Anfänger Wissen Sollte

Hier finden Sie einige nützliche Tipps erfahrener Spieler, die Ihnen beim Erlernen des Fußballspiels einen Überblick verschaffen sollen.

Kleine Veränderungen können zu großen Ergebnissen im Fußball führen. Oft sind es nicht die ausgefallenen Fähigkeiten, die man erlernt hat, sondern die guten Kenntnisse der Grundlagen, die gute und herausragende Spieler auszeichnen. Wir baten einige Fußballspieler um die besten Tipps für Anfänger, um ihr Spiel zu verbessern.

Fit sein ist der erste Schritt

Fußball ist, insbesondere für Anfänger, stark auf Kondition und Ausdauer ausgerichtet. Es ist ein körperlich anstrengendes Spiel, daher ist es wichtig, Geschwindigkeit, Gleichgewicht und Kraft zu bewahren. Es ist wichtig zu beachten, dass Ihre Körperstruktur die Position bestimmen kann, an der Sie spielen.

“Die Grundvoraussetzung für jeden Fußballer ist Fitness”, sagt Nigel D’souza, der durch sein anfängliches Hockeytraining gute Dienste geleistet hat. „Deshalb haben wir ein Trainingsprogramm, für dessen Teilnahme ein Jahr Training in Leichtathletik erforderlich ist. Steigern Sie Ihre Ausdauer und Geschwindigkeit beim Sprinten. Wenn Sie wissen, welche Position Sie spielen möchten, müssen Sie entsprechend aufgebaut sein. Verteidiger müssen stark sein; Torhüter müssen gute Reflexe haben und Stürmer müssen schnell sein. Denken Sie daran, Fußball kann hart sein, und als Anfänger ist es wichtig, die Hoffnung am Anfang nicht zu verlieren. “

Vorbeigehen

Machen Sie es sich mit dem Übergeben gemütlich

Wenn Sie erfolgreich sind, können Sie die Leistung Ihres Teams sprunghaft steigern. Im Mittelpunkt stehen Vision, Urteilsvermögen, Technik und Kommunikation. Anfänger müssen sich so früh wie möglich mit dem Pass vertraut machen und außerdem die beste Position kennen, um den Ball zu erhalten.

“Im Fußball glaube ich, dass das Wichtigste der Pass ist”, sagt Nigel, dessen Fußballkarriere vor acht Jahren begann. „Sie können Torhüter, Verteidiger, Mittelfeldspieler oder Stürmer sein, aber Spiele werden durch den Pass und die Verteilung des Balls gewonnen oder verloren. Nach meiner persönlichen Erfahrung sollten Sie immer versuchen, mit dem linken und rechten Fuß vorbeizukommen, damit Sie von beiden Seiten schießen können. Dies ist in der heutigen Fußballwelt sehr wichtig. ”

Richtig vorbereiten

Die Schönheit des Fußballs ist die minimale Ausrüstung, die zum Spielen erforderlich ist. Ein einzelner Ball, der von zwei Teams geteilt wird, ist das Nötigste. Mit der richtigen Kleidung und Ausrüstung können Sie jedoch eine optimale Leistung erzielen und gleichzeitig Verletzungen vermeiden.

Anthony Fernandes spielt seit fast zwei Jahrzehnten Fußball. „Fußball ist anfangs kein teurer Sport“, schlägt er vor. „Zunächst braucht man nur ein Paar Schuhe und einen Ball. Später können Sie als Torhüter ein passendes Set mit Stollen, Socken, Schienbeinschonern und Handschuhen kaufen. “

Er hat auch einige Ratschläge zu den Stollen zur Auswahl. „Idealerweise werden auf matschigem Untergrund geeignete Stollen (Stollen) für den Grip benötigt. Auf Rasen benötigen Sie eine weichere Außensohle. Wenn es eine harte Oberfläche wie ein Basketballplatz ist, kann man dort Hallenschuhe wie Leinenschuhe tragen und trotzdem zurechtkommen. Die Wahl des Schuhs hängt davon ab, wo Sie spielen. “

Zurück

Verteidigung ist das Rückgrat

Spieler, die neu im Spiel sind, könnten versucht sein, vorwärts zu spielen, aber an der Verteidigung zu arbeiten, kann der schnellste Weg sein, sich zu verbessern. Eine starke Verteidigung ist die Basis für ein besseres Offensiv und eine großartige Möglichkeit, Kameradschaft mit Ihren Teamkollegen aufzubauen.

Clive Hortha spielt seit über zehn Jahren und sagt: „Die Verteidigungslinie ist auch als Rückgrat einer Fußballmannschaft bekannt. Während eines Spiels beginnt der Angriff immer von hinten, das ist Ihre Verteidigungslinie. Wenn Sie ein Anfänger sind, ist es einfacher, Verteidigung zu spielen als Angriff zu spielen, da Sie leichter verstehen, wo Sie das Spiel spielen und wie Sie hineinpassen. Wie Alex Fergusson sagt, gewinnt die Verteidigung die Meisterschaft.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt
“Gespräche laufen gut”
21.01.09
Training

Die Eintracht ohne Friedhelm Funkel? Kaum vorstellbar! Länger als der Frankfurt-Coach leitet lediglich Thomas Schaaf in Bremen die sportlichen Geschicke eines Erstligisten.

“Die Gespräche laufen gut, keiner setzt den anderen unnötig unter…
[mehr]

Eintracht Frankfurt
Rückrunden-Start ohne Amanatidis
02.01.09
Training

Die Eintracht aus Frankfurt ist ohne den verletzten Kapitän Ioannis Amanatidis aber mit dem Brasilianer Caio in die Bundesliga-Rückrunde gestartet. Friedhelm Funkel hat sein Kickern auch in diesem Jahr den obligatorischen Laktat-Test nicht gespart….
[mehr]

Eintracht Frankfurt
Spannung beim Hessen-Cup
31.12.08
Pressekonferenz

Der Frankfurter “Licher Hessen Cup” geht in die 31. Runde. Neben der Eintracht sind auch die Kicker aus Offenbach und der Titelverteidiger SV Wehen Wiesbaden am Start. Alles zum Kick, der am 4. Januar (15 Uhr) stattfindet, sehen Sie hier!
[mehr]

HSV – Frankfurt
Friedhelm Funkel vor dem Spiel
11.12.08
Interview

… fragt sich nur, wer das glückliche Ende für sich reklamieren kann. In Frankfurt zumindest läuft es derzeit richtig rund. Die beiden Stürmer Liberopoulus und Fenin verstehen sich glänzend, produzieren Tore am Fließband und dürften so auch dem HSV…
[mehr]

HSV- Frankfurt
Schlußspurt für Jol und Funkel
11.12.08
Pressekonferenz

… fragt sich nur, wer das glückliche Ende für sich reklamieren kann. In Frankfurt zumindest läuft es derzeit richtig rund. Die beiden Stürmer Liberopoulus und Fenin verstehen sich glänzend, produzieren Tore am Fließband und dürften so auch dem HSV…
[mehr]

Eintracht Frankfurt – VfL Bochum (4:0)
Sieg für die Eintracht?
04.12.08
Pressekonferenz

Ja, dann könnten die Hessen in entspannter Position überwintern und für die Rückrunde neue Kraft tanken. Für das letzte Heimspiel der Saison hat sich Eintrachts Trainer Friedhelm Funkel eine ganze Menge vorgenommen: Nicht weniger als einen klaren…
[mehr]

Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt und der Hessen-Cup
27.11.08
Pressekonferenz

Die Liste der Teilnehmer am Hessen-Cup, der am 4. Januar 2009 in der Frankfurter Ballsporthalle ausgetragen wird, kann sich sehen lassen. Neben der Frankfurter Eintracht hat sich auch VfL Wolfsburg, der FSV Frankfurt, der 1. FC Mainz, SV Wehen…
[mehr]

FC Schalke 04

FC Schalke 04

Schalke 04
Auftakt der Königsblauen
04.01.09
Training

Dünne Personaldecke zum Start ins neue Jahr beim FC Schalke 04: Fred Rutten musste bei der ersten Trainingseinheit 2009 auf einige Leistungsträger verzichten: zum lockeren Auftakt fehlten Rafinha, Kapitän Marcelo Bordon, Ex-Nationalspieler Kevin…
[mehr]

Halbzeit 08/09
Neustart für Schalke!
30.12.08
eyeNews

Sie haben mit die treuesten Anhänger in Deutschland, ihr Kader gehört zu den teuersten der Liga, der Trainer ist Niederländer. Damit stimmen für Schalke 04 die Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Saison, allein der Erfolg blieb aus. Drei…
[mehr]

1899 Hoffenheim – Schalke 04
Spitzenspiel in Blau
12.12.08
Pressekonferenz

Nach dem 1:0 – Sieg gegen Hertha BSC am vergangenen Samstag (06.12.2008) trifft Schalke 04 am Sonntag (14.12.2008) auf den Tabellenführer aus Hoffenheim. Die Partie scheint spannend zu werden, denn die Hoffenheimer wollen nur sehr ungern die…
[mehr]

FC Schalke 04 – Hertha BSC (1:0)
Spiel-Statistik
05.12.08
Spielstatistik

Schalke 04:

Manuel Neuer – Heiko Westermann, Rafinha, Mladen Krstajic, Benedikt Höwedes – Fabian Ernst – Jermaine Jones, Orlando Engelaar – Gerald Asamoah (90’Levan Kobiashvili), Jefferson Farfán, Kevin Kuranyi (46′ Halil…
[mehr]

FC Schalke 04
Spiel-Statistik
30.11.08
Spielstatistik

VfB Stuttgart: Lehmann – Osorio, Tasci, Boulahrouz, Boka – Pardo, Khedira (85′ Träsch), Hitzlsperger (73′ Smiak) – Hilbert – Marica (57′ Cacau), Gomez

Trainer: Babbel

FC Schalke 04: Neuer – Rafinha, Westermann, Bordon (37’…
[mehr]

Schalke 04 – Manchester City
Das sagt der Gegner
27.11.08
Pressekonferenz

Fred Rutten weiss um die Stärken des Gegners. Doch wenn Manchester City heute (27.1108) zum UEFA Cup bei den Königsblauen antritt gibt es für den Schalke-Coach nur eine Vorgabe: 3 Punkte sollen her. Dabei wird der Holländer wahrscheinlich auf Albert…
[mehr]

Schalke 04 – Manchester City
So trainiert der Gegner
27.11.08
Training

Fred Rutten weiss um die Stärken des Gegners. Doch wenn Manchester City heute (27.1108) zum UEFA Cup bei den Königsblauen antritt gibt es für den Schalke-Coach nur eine Vorgabe: 3 Punkte sollen her. Dabei wird der Holländer wahrscheinlich auf…

FC Bayern München

FC Bayern München

Ein Job für Sie?
Wir suchen zwei Fanreporter!
21.01.09

Das kennen Sie ja wahrscheinlich auch: Das Spiel ist aus – und Sie wissen genau, warum Ihr Verein gewonnen hat. Oder warum nicht, je nachdem.

Also auf alle Fälle haben Sie Recht. Eigentlich wären Sie genau der richtige Mann (oder…
[mehr]

FC Bayern München
Fanreporter-Bewerber Hans-Jörg Wilfer
21.01.09

Mein Name ist Hajo Wilfer ich bin 20 Jahre alt und studiere Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Liechtenstein. Seit ich denken kann, bin ich Bayern Fan und zeig dies auch mit stolz auf der ganzen Welt (siehe Bild an den Niagara Falls in Kanada)….
[mehr]

FC Bayern München
Fanreporter-Bewerber Hans Schranner
21.01.09

Seit meinem sechsten Lebensjahr bin ich Bayern-Fan und seit 1994 im Besitz einer Dauerkarte für die Roten! Die Voraussetzungen für den Super-Fan-Reporter sind also nicht die schlechtesten….)

Ganz besonders spornt mich die Tatsache an,…
[mehr]

FC Bayern München
Fanreporter-Bewerber Werner Simmerl
20.01.09

Mein Name ist Werner Simmerl, 64 Jahre alt und Rentner. Ich bin seit mehr als 50 Jahren Bayernfan. Seit 38 Jahren bin ich Mitglied bei meinem F C B , momentane Mitgliedsnummer ist 906.

Seit den 60ger Jahren habe ich eine Jahreskarte und fast…
[mehr]

FC Bayern München
Fanreporter-Bewerber Stefan Rieplhuber
20.01.09

Ihr seid auf der Suche nach einem FC Bayern-Fanreporter gewesen. Für diese Stelle würde ich mich sehr gerne bewerben. Prädestiniert bin ich für diesen Job als Schatzmeister des weltweit zweitgrößten FC Bayern-Fanclubs “Die 13 Höslwanger”….
[mehr]

FC Bayern München
Endlich Schnee!
20.01.09
Training

Zu Beginn unseres Videos zeigen wir ein paar Impressionen des heutigen Bayern Trainings, das aufgrund der Witterungsbedingungen sogar um eine Stunde verschoben werden musste. Bayern-Profi Breno nutzte hingegen die einmalige Gelegenheit um gemeinsam…
[mehr]

FC Bayern München
Fanreporter-Bewerberin Sylke Weimann
20.01.09

Ich wohne im 600km entfernten Berlin und für mich ist jedes Heimspiel der Bayern Pflicht! Da ich selbst 15Jahre aktiv Fussball gespielt habe, denke ich, dass ich über die nötige Erfahrung, aber auch das nötige Wissen verfüge, um mit Spielern ein…
[

Analyse nach dem Spiel

Analyse nach dem Spiel

1. Bundesliga

BVB – Cottbus
Pressekonferenz nach dem Spiel
Pressekonferenz

Nach einer starken Hinrunde konnte das Team von Jürgen Klopp in Halbzeit 2 der Saison 08/09 bisher noch nicht überzeigen. So kamen die Schwarz-Gelben vor heimischen Publikum nicht über ein 1:1 gegen Energie Cottbus hinaus. Sehen Sie hier die Pressekonferenz nach dem Spiel.
[mehr]

Karlsruher SC
Aus dem Sieg eine Serie machen
Pressekonferenz

KSC-Trainer Ede Becker hofft nach dem schönen Gefühl aus dem HSV-Spiel endlich die gute Stimmung in eine Siegesserie umzusetzen. Erfreulich war neben den 3 Punkten die effektive Chancenverwertung. Die Spieler Franz, Langkamp, Staffeld, Mutzel und Kennedy fallen verletzt aus, Marko Engelhard ist bekanntlich gesperrt. Neuzugang Drpic hat offensichtlich die…
[mehr]

Hamburg – Bielefeld
Ohne Petric auf die Alm
Pressekonferenz

Man könnte meinen, dass der Hamburger Sportverein gestärkt aus dem Spiel gegen den FC Bayern München (30.01.2009) gegangen sei. Immerhin konnten die Hanseaten das Spiel für sich entscheiden. Doch bereits im letzten Spiel wurden sie von ihren Gegnern aus Karlsruhe in die Schranken gewiesen. Damit hat der HSV den zweiten Tabellenplatz wieder an die Münchner…
[mehr]

2. Bundesliga

TSV 1860 München
Wacklige Beine nach Traumstart
Pressekonferenz

Nach etwa 30 Sekunden schlugen die Löwen zu. Kapitän Daniel Bierofka köpfte nach einem tollen Doppelpass zwischen Danny Schwarz und Stefan Aigner locker aus fünf Metern ins Eck. Vorangegangen war ein Ballgewinn durch Nic Ledgerwood im Mittelfeld. Doch nach weiteren 15 Minuten dann der Schock: Schwarz und Bierofka mussten verletzungsbedingt ausgewechselt…
[mehr]

MSV Duisburg
Beim MSV Duisburg läufts
Pressekonferenz

Die Umstellungen und Veränderungen, die MSV-Trainer Peter Neururer in seiner bisherigen Amtszeit durchgeführt hat, tragen nun Früchte. Einer der ersten Amtshandlungen Neururers war die Kaderverkleinerung und das Aussortieren einiger Profis. Da unkten schon einige, ob dem Neururer da nicht vielleicht mal die Spieler ausgehen werden. Doch der MSV hat einen…
[mehr]

FC Augsburg
Neuer Vertrag, neue Card, neue Regeln
Pressekonferenz

Alles neu macht der Sponsor und der ist in diesem Fall ein alter Bekannter, nämlich die Stadtwerke Augsburg. Diese haben heute (13.02.09) ihre Partnerschaft mit dem FC Augsburg erneuert. Für die Fans ist dies gleich auch noch mit einer Überraschung für das neue Stadion verbunden. Zukünftig wird man sich dort nur mit der FCA-Card wie ein Fisch im Wasser,…
[mehr]

3. Liga

FC Union Berlin – Kickers Offenbach
Ein schwieriges Spiel
Pressekonferenz

Mit 1:0 endete das Spiel FC Union Berlin gegen die Kickers aus Offenbach vor 7000 Zuschauern. In der anschließenden Pressekonferenz nahmen die Trainer der zwei Clubs, Hans-Jürgen Boysen und Uwe Neuhaus, Stellung zum Spielverlauf.
Die Einzelheiten erfahren Sie hier.
[mehr]

CZ Jena – Rot Weiss Erfurt
Analyse nach dem Spiel
Pressekonferenz

Vor 13.000 Zuschauern fand das Derby Carl Zeiss Jena gegen Rot Weiss Erfurt statt. Ein spannendes und faires Spiel konnten die Fans dabei sehen. Auch das Ergebnis sorgte für eine entspannte Lage. Mit einem 1:1 Unentschieden trennten sich die beiden Clubs. In der anschließenden Pressekonferenz bedankten sich die Initiatoren vor allem auch bei den zahlreichen…
[mehr]

Offenbacher Kickers
Suat Türker ist wieder da
Pressekonferenz

Der vor der Saison nach Freiburg gewechselte Türker kehrte in der Winterpause wieder zu seinem Heimatverein zurück. Auch der zweite Wintereinkauf Mounir Chafter soll gegen Union Berlin auflaufen. OFC-Manager Andreas Möller ist froh, “dass es jetzt endlich wieder los geht…unsere Jungs sind motiviert”. Warum Kickers-Trainer Hans-Jürgen Boysen…
[mehr]

Sonstiges

Kinostart am 12.02.2009
Er steht einfach nicht auf dich!
Kino-Trailer

Nach ihrem Bestseller „Sex and the City“ nehmen die Autoren Greg Behrendt und Liz Tuccillo in „Er steht einfach nicht auf dich“ eine Gruppe von Freunden zwischen 20 und 40 ins Visier, die ihre verschiedenen Beziehungen, Affären und Dates durch so manche Sturmflut zu steuern versuchen – von den Untiefen unverbindlicher Dates bis zu den unergründlichen…
[mehr]

Kinostart am 12.02.2009
The International
Kino-Trailer

Im Mittelpunkt von THE INTERNATIONAL steht die Entschlossenheit von Interpol-Agent Louis Salinger (CLIVE OWEN) und der New Yorker Staatsanwältin Eleanor Whitman (NAOMI WATTS), eine der mächtigsten Banken der Welt zu Fall zu bringen. Während sie eine Reihe illegaler Aktivitäten aufdecken, folgen Salinger und Whitman der Spur des Geldes von Berlin nach…
[mehr]

Kinostart am 05.02.2009
Glaubensfrage
Kino-Trailer

Bronx, 1964: Der charismatische Priester Flynn (Philip Seymour Hoffman) wird an die St. Nicholas Schule versetzt. Seine Bemühungen, die strikten Regeln zu durchbrechen, sind der strengen Direktorin Schwester Aloysius Beauvier (Meryl Streep) von Anfang an ein Dorn im Auge. Als Flynn sich scheinbar zu aufopfernd um den ersten und einzigen schwarzen Jungen der…

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld

Hannover 96 – Arminia Bielefeld (1: 1)
Game statistics
12/13/08
Spielstatistik

Arminia Bielefeld: Eilhoff – Lamey, Mijatovic, Bollmann, Schuler – Purchase – Kirch, Tesche – T. Marx – Wichniarek, Halfar (83 ‘C. Katongo)

Coach: Frontzeck

Hannover 96: M. Jensen – Cherundolo, Fahrenhorst, C ….
[more]

Arminia Bielefeld – Borussia Dortmund (0: 0)
Game statistics
12/4/08
Spielstatistik

Arminia Bielefeld: Eilhoff – Lamey, Mijatovic, N. Herzig, Schuler – Purchase – Kirch, Tesche – T. Marx – Wichniarek, Halfar

Borussia Dortmund: Weidenfeller – Owomoyela, Felipe Santana, Subotic, Y.-P. Lee – Hummels -…
[more]

Arminia Bielefeld
Game statistics
29.11.08
Spielstatistik

Arminia Bielefeld: Eilhoff – Lamey, N. Herzig, Kucera, Rau (76 ‘Mijatovic) – purchase, T. Marx (63’ Tesche) – Kirch, Kamper (63 ‘C. Katongo) – Halfar – Wichniarek

Coach: Frontzeck

TSG 1899 Hoffenheim: D. Haas – Beck, …
[more]

Arminia Bielefeld – Bayer Leverkusen (2: 1)
Game statistics
11/22/08
Spielstatistik

Arminia Bielefeld: Eilhoff – Lamey, N. Herzig, Kucera, Schuler – Purchase, T. Marx – Kirch, C. Katongo (46 ‘Halfar), Kamper (81’ Mijatovic) – Wichniarek (90 ‘+ 1 Aigner)

Coach: Frontzeck

Bayer …
[more]

Arminia Bielefeld
Game statistics
11/15/08
Spielstatistik

VfB Stuttgart: Lehmann – Osorio, Tasci, Delpierre, Magnin (62 ‘Boka) – Pardo – Khedira (36’ Hilbert), Lanig – Elson – Gomez, Cacau (78 ‘Marcia)

Trainer: Veh

Arminia Bielefeld: Eilhoff – Lamey, N. Fischer, …
[more]

Arminia Bielefeld – Borussia M’gladbach (0: 2)
Game statistics
11/8/08
Spielstatistik

Arminia Bielefeld: Eilhoff – N. Fischer, N. Herzig, Kucera, Schuler – Kirch (72 ‘Aigner), purchase (80’ Bollmann) – C. Katongo, Halfar, Kamper – Wichniarek

Coach: Frontzeck

Borussia M’gladbach: …
[more]

Arminia Bielefeld – Borussia Dortmund
Game statistics
11/1/08
Spielstatistik

FC Bayern München: Rensing – Lell, Lucio, Demichelis, Zé Roberto – Ottl (46 ‘Kroos), van Bommel – Schweinsteiger (46’ Podolski), Borowski, Ribery (86 ‘Sosa) – Klose

Coach: Klinsmann

Arminia Bielefeld: Eilhoff …

Die Entwicklung Von Fußballregeln

Die Entwicklung Von Fußballregeln

Die Regeln des Fußballs wurden schon lange entwickelt. Dies war ein Spiel, bei dem es frühzeitig an Standardregeln mangelte, stattdessen wurden viele Varianten von Regeln verwendet, je nachdem, wo sie gespielt wurden. Heute hat das Spiel eine Einheitlichkeit in Bezug auf die Spielregeln erreicht, aber ich habe einige Zeit gebraucht, bis dies geschah. Der Beginn des Prozesses fand 1948 in Cambridge statt, als ein Treffen stattfand, aber erst ein zweites Treffen 15 Jahre später in London konnte ein zufriedenstellendes Regelwerk vereinbart werden. Die Regeln waren jedoch in vielerlei Hinsicht weit von den aktuellen entfernt.

Die frühen Tage

In den Anfangszeiten war es nicht möglich, die beiden Mannschaften durch die Trikots zu unterscheiden, und es würde noch länger dauern, bis die Nummern auf den Trikots der Spieler verwendet wurden. Auch die Größe des Spielfeldes kann sehr unterschiedlich sein und auch mit der Anzahl der beteiligten Spieler.

Als das frühe Spiel in England in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts aufkam, änderten sich die Regeln in Abhängigkeit von der Schule, in der das Spiel gespielt wurde.

Werbung

Die 1800er Jahre
Der erste Versuch, eine Sammlung von Regeln zusammenzustellen, die überall dort angewendet werden sollten, wo das Spiel gespielt wurde, wurde bei einem Treffen in Cambridge im Jahr 1848 unternommen. Vertreter verschiedener britischer Schulen nahmen daran teil, und das Treffen führte zu den „Cambridge-Regeln“ erster Versuch, die Spielregeln zu vereinheitlichen.

Allerdings würde eine Debatte darüber dauern, ob die Form des Spiels. Es dauerte noch einige weitere Treffen, bis entschieden wurde, dass Fußball ein Spiel ist, das ausschließlich mit den Füßen und nicht mit den Händen gespielt werden sollte – dies würde auch zu einer Trennung von Fußball und Rugby führen. Bis 1863 wurde das Tragen des Balls mit den Händen noch an mehreren Schulen geübt.

Spielen

Die frühe Entwicklung von Regeln würde den Fußball auch zu einem weniger gewalttätigen und brutalen Spiel machen. Einige halten das heutige Spiel für heftig und intensiv, aber es ist nichts im Vergleich zu dem Spiel in den frühen Tagen. Vor 1863 war das „Hacken“ eines Gegners ein Teil des Spiels und ein Merkmal, das als Männlichkeitsziel angesehen wurde.

So wurde bis 1863 eine Vereinheitlichung erreicht, die jedoch von dem uns bekannten modernen Spiel noch weit entfernt war. Hier sind einige Regeln, die angewendet wurden:

Es wurde keine Querlatte verwendet und das Ziel war nicht auf eine begrenzte Höhe festgelegt.
Wenn ein Spieler einen hohen Ball fängt, wird er mit einem Freistoß belohnt.
Wenn der Ball die Seitenlinie überschritt, wurde der Spieler, der als erster den Ball bekam, mit dem Einwurf belohnt.
Einwürfe wurden mit einer Hand gemacht (dies wurde jedoch in Schottland nicht praktiziert).

Der Schiedsrichter

Eigentlich waren bis 1871 (!) Keine Schiedsrichter beteiligt. Stattdessen wurden die Kapitäne beider Mannschaften beauftragt, die Ordnung zu halten. Es war ein Gentlemansport. Im Jahr 1871, als der FA-Pokal eingeführt wurde, wurde entschieden, dass zwei Schiedsrichter entscheiden konnten, ob die Kapitäne der einzelnen Mannschaften sich nicht einigen konnten. Sieben Jahre später konnten die Spieler und das Publikum den Schiedsrichter erstmals auch per Pfeife hören.

Vor der FIFA 2018 wurde beschlossen, die Schiedsrichter erstmals mit Kameras zu unterstützen. Die sogenannten Video-Schiedsrichterassistenten konnten ausschließlich bei Entscheidungen über Tore, Strafen und Rote Karte eingesetzt werden.

 

Der Torhüter

In den frühen Tagen war der Torwart keine ausgeprägte Position. Erst 1909 begann der letzte Mann im Team, ein Hemd in einer anderen Farbe zu tragen. Drei Jahre später kam die Regel, dass der Torhüter die Bälle nur mit der Hand in der Schachtel in der Nähe seines eigenen Tores berühren durfte. Davor waren die diesbezüglichen Regeln lockerer.

Die Evolution der Fußballschuhe

Die Evolution der Fußballschuhe

Fußballschuhe, auch Stollen oder Fußballschuhe genannt, sind Spezialschuhe, die beim Fußballspielen getragen werden. Sie wurden speziell für das Spielfeld entwickelt und die Stollen an der Schuhsohle unterstützen den Griff während des Spiels. Fußballschuhe sind keineswegs ein neues Konzept, sondern haben sich dank Technologie und besserer Forschung im Laufe der Zeit weiterentwickelt.

Die frühen Tage

Vor dem Jahr 1891 waren Fußballschuhe nicht in Gebrauch. Stattdessen trugen die Spieler Arbeitsstiefel. Diese waren offensichtlich schwer zu manövrieren und ziemlich schwer am Fuß. Sie waren nicht dafür gedacht, dass Leute hineinlaufen oder mit ihnen einen Ball treten. Darüber hinaus hatten sie normalerweise einen verstärkten Zeh, manchmal aus Stahl; Dies führte zu Verletzungen, wenn ein Spieler versehentlich gegen einen anderen Spieler trat. Sie hatten auch keinen zusätzlichen Halt, da es eine Vorschrift gab, wonach Fußballer keine Schuhe tragen dürfen, aus denen etwas herausragt.

Stiefel

Eine Überarbeitung um 1891 ermöglichte es Fußballschuhen, kleine Stangen oder Nieten an den Schuhen zu verwenden. Bald darauf wurden die Arbeitsschuhe durch echte Fußballschuhe aus Leder ersetzt, um eine bessere Leistung im Sport zu erzielen. Sie bestanden aus dickem Leder und waren immer noch ziemlich schwer (ungefähr 0,5 kg trocken und schwerer, wenn sie nass waren). Sie schnürten auch den Knöchel für besseren Schutz. Dies war der Beginn der modernen Fußballschuhe, die wir heute kennen.

Die 1900er Jahre

Fußballschuhe In den frühen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts änderten sich die Fußballschuhe kaum. Die Weltkriege und ihre Folgen ließen wenig Material für neue Kreationen übrig und ehrlich gesagt, mit so vielen Männern, die an den Kriegsanstrengungen beteiligt waren, war die Nachfrage nach aktualisierten Stiefeln nicht da. In dieser Zeit waren jedoch Valsport und Gola die populären Marken, die an Fußballer vermarktet wurden.

Nach dem Zweiten Weltkrieg interessierten sich Entwickler und Spieler wieder für den Sport und das Schuhwerk. Zu dieser Zeit begannen sich Fußballschuhe merklich zu verändern. Dank neuer Technologien und Forschungen konnten Entwickler flexible Stiefel entwickeln, die viel leichter am Fuß waren. Der Gedanke, die Füße der Spieler zu schützen, trat in den Hintergrund, um Beweglichkeit und Leistung zu verbessern. Die neuen Fußballschuhe sind nicht nur leichter, sondern liegen auch etwas tiefer am Bein, um die Flexibilität zu verbessern. Diese unteren Stiefel waren besonders beliebt in Südeuropa und Südamerika, wo die Bedingungen weniger matschig waren als in England.

In den 1950er Jahren stellte Adidas einen eigenen Fußballschuh mit austauschbaren Schraubstollen vor. Die Stollen waren entweder aus Gummi oder Kunststoff und wurden speziell für die Verwendung bei unterschiedlichen Wetter- oder Feldbedingungen hergestellt. Dies bedeutete, dass Fußballspieler nicht mehr zwei verschiedene Paar Schuhe haben mussten, sondern stattdessen einen Schuh mit austauschbaren Stollen verwenden konnten.

Stiefel Typen

Mit der Zeit wurden Fußballschuhe noch leichter, aber die wirkliche Veränderung kam in ihren Designs. In den Anfangsjahren und bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts gab es die Stiefel nur in Schwarz, aber um die 1970er Jahre herum begannen die Designer, mit verschiedenen Farben zu experimentieren. Das Material durchlief eine Zeit der Experimente und Verbesserungen. Während dieser Schuhrevolution entstand der beliebteste und berühmteste Fußballschuh. Es wurde als Predator von Adidas bekannt. Mit Gummistreifen aus dem gleichen Material, die ein Tennisschläger in der Schuhspitze verwendete, wurde die Kraft und die Menge an Spin auf dem Ball erhöht. Es war eine weltweite Sensation.

In dieser Zeit bekamen auch professionelle Spieler die Zusage, bestimmte Marken von Fußballschuhen zu tragen.

In den letzten Jahren des 20. Jahrhunderts und bis ins neue Jahrtausend hinein haben sich Fußballschuhe in Bezug auf die Sohlen der Stiefel weiterentwickelt. Die Änderung kam zustande, als die Entwickler einen Bedarf an mehr Flexibilität erkannten. Da sich auf der Unterseite der Fußballschuhe Stollen befinden, waren sie etwas steif, um die Stollen bestmöglich zu stützen. Die neuen Entwicklungen in dieser Zeit ermöglichten es den Sohlen, die Stollen bestmöglich zu stützen und gleichzeitig mehr Flexibilität und Bewegungsfreiheit zu bieten. Diese Entwicklung wurde von den meisten Marken durchgeführt, aber der Predator von Adidas hilft immer noch dabei, die Spitzenposition in Bezug auf Nutzung und Umsatz einzunehmen.

Die Geschichte des Fußballs

Die Geschichte des Fußballs

Fußball (oder Fußball, wie das Spiel in einigen Teilen der Welt genannt wird) hat eine lange Geschichte. Fußball in seiner jetzigen Form entstand in England Mitte des 19. Jahrhunderts. Aber alternative Versionen des Spiels gab es schon viel früher und sind ein Teil der Fußballgeschichte.

Frühgeschichte und die Vorläufer des Fußballs

Die ersten bekannten Beispiele für ein Mannschaftsspiel mit einem Ball, der aus einem Stein gefertigt wurde, wurden vor über 3.000 Jahren in alten mesoamerikanischen Kulturen gefunden. Laut den Quellen würde der Ball die Sonne symbolisieren und der Kapitän der unterlegenen Mannschaft würde den Göttern geopfert.

Das erste bekannte Ballspiel, bei dem auch getreten wurde, fand im 3. und 2. Jahrhundert v. Chr. In China unter dem Namen Cuju statt. Cuju wurde mit einem runden Ball auf einer Fläche eines Quadrats gespielt. Es verbreitete sich später nach Japan und wurde unter zeremoniellen Formen praktiziert.

Andere frühere Arten von Ballspielen waren aus dem antiken Griechenland bekannt. Der Ball wurde aus Lederfetzen gemacht, die mit Haaren gefüllt waren. Die ersten Dokumente von mit Luft gefüllten Bällen stammen aus dem 7. Jahrhundert. Im alten Rom gehörten Ballspiele nicht zur Unterhaltung auf den großen Arenen, sondern konnten bei Übungen im Militär vorkommen. Es war die römische Kultur, die den Fußball auf die britische Insel (Britannica) brachte. Es ist jedoch ungewiss, in welchem ​​Maße die Briten von dieser Variabilität beeinflusst wurden und in welchem ​​Maße sie ihre eigenen Varianten entwickelt hatten.

Das Fußballspiel nimmt seine Form an

Die bekannteste Geschichte besagt, dass das Spiel im 12. Jahrhundert in England entwickelt wurde. In diesem Jahrhundert wurden in England fußballähnliche Spiele auf Wiesen und Straßen gespielt. Das Spiel beinhaltete neben Kicks auch Faustschläge. Diese frühe Form des Fußballs war auch viel rauer und gewalttätiger als die moderne Spielweise. Ein wichtiges Merkmal der Vorläufer des Fußballs war, dass an den Spielen viele Menschen teilnahmen und sie über große Gebiete in Städten stattfanden (ein Äquivalent wurde ab dem 16. Jahrhundert in Florenz gespielt und hieß dort Calcio). Das Amoklauf dieser Spiele würde der Stadt Schaden zufügen und manchmal den Tod verursachen. Dies wäre einer der Gründe für die Proklamationen gegen das Spiel, die einige Jahrhunderte lang verboten waren. Aber die fußballähnlichen Spiele tauchten im 17. Jahrhundert wieder in den Straßen von London auf. Es wäre verboten, 1835 zu gewinnen, aber zu diesem Zeitpunkt war das Spiel in den öffentlichen Schulen etabliert worden.

Football spielen

Es dauerte jedoch lange, bis die Merkmale des heutigen Fußballs umgesetzt waren. Lange Zeit gab es keinen klaren Unterschied zwischen Fußball und Rugby. Es gab auch viele Variationen in Bezug auf die Größe des Balls, die Anzahl der Spieler und die Länge eines Matches.

Das Spiel wurde oft in Schulen gespielt und zwei der vorherrschenden Schulen waren Rugby und Eton. Zu den Regeln bei Rugby gehörte die Möglichkeit, den Ball mit den Händen aufzunehmen, und das Spiel, das wir heute als Rugby kennen, hat seinen Ursprung von hier. Bei Eton hingegen wurde der Ball ausschließlich mit den Füßen gespielt und dieses Spiel kann als enger Vorgänger des modernen Fußballs angesehen werden. Das Spiel in Rugby wurde “das laufende Spiel” genannt, während das Spiel in Eton “das dribbelnde Spiel” genannt wurde.

Bei einem Treffen in Cambridge im Jahr 1848 wurde versucht, die richtigen Regeln für das Spiel zu erstellen, aber eine endgültige Lösung für einige Fragen der Regeln wurde nicht erreicht. Ein weiteres wichtiges Ereignis in der Geschichte des Fußballs ereignete sich 1863 in London, als der erste Fußballverband in England gegründet wurde. Es wurde beschlossen, den Ball nicht mit den Händen zu tragen. Das Treffen führte auch zu einer Vereinheitlichung der Größe und des Gewichts des Balls. Eine Konsequenz des Londoner Treffens war, dass das Spiel in zwei Codes aufgeteilt wurde: Vereinsfußball und Rugby.

Willst du dem Club beitreten?

Kontaktieren Sie uns unter 073 84 63 99